3.01.2018 15:00
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Solothurn
Hochspannungsleitung droht auf A1 zu fallen
Die Autobahn A1 in Richtung Bern ist ab Oensingen SO derzeit komplett gesperrt. Die Gründe sind umgestürzte Fahrzeuge und eine Hochspannungsleitung, die umzukippen droht.

Wie lange die Autobahn gesperrt bleibt, ist nach Angaben der Solothurner Kantonspolizei noch ungewiss. Personen seien nicht verletzt worden, sagte Mediensprecher Bruno Gribi auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Der Verkehr werde umgeleitet, man erwarte jedoch ein Chaos. 

Die Sperrung dauerte schliesslich mehr als zwei Stunden. Gemäss Angaben der Solothurner Kantonspolizei wurde niemand verletzt. Die Sperrung der A1 in Richtung Bern ab Oensingen führte auf den Ausweichrouten zu Verkehrsbehinderungen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE