18.09.2020 14:37
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
Hofläden: Polizei warnt vor Dieben
Im Gebiet Fürstenland, das umfasst den Raum im Grenzgebiet St.Gallen/Thurgau, wurden in den vergangenen Wochen mehrere Hofladeneinbrüche begangen. Die Polizei bittet die Betreiber, Vorsichtsmassnahmen umzusetzen.

Laut Polizei wurden 15 Diebstähle protokolliert. Dabei wurden mehrere tausend Franken geklaut.

Gemäss Ermittlungen berauben die Täter gezielt Hofläden mit freistehenden Kassen, die in den Nachtstunden mit einem Fahrzeug aufgesucht werden konnten. Um weitere Diebstähle zu verhindern, empfiehlt die Polizei, folgende Vorsichtsmassnahmen umzusetzen:

  • Hofläden sollten in der Nacht verschlossen und die Kassen geleert sein. 
  • Freistehende Kassen bei Verkaufsständen sollten abends ebenfalls geleert und offen präsentiert werden, um Sachschaden zu vermeiden.
  • Weiter wird die Installation von Überwachungskameras empfohlen

Die Polizei die Bevölkerung, verdächtige Feststellungen an die Notrufnummer 117 zu melden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE