17.03.2014 15:41
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Graubünden
Hoftrac ging in Flammen auf
Am Freitagnachmittag brannte zwischen Falera GR und Laax GR ein Hoftrac vollständig aus. Verletzt wurden durch den Vorfall glücklicherweise niemand.

Ein Landwirt fuhr kurz nach 15 Uhr mit dem Fahrzeug in Richtung Laax. 300 Meter unterhalb Falera bemerkte er, wie Rauch und Flammen aus dem Motorenraum des Fahrzeuges drangen. Wie die Kantonspolizei in einem Communiqué schreibt, fuhr der Landwirt auf einen Abstellplatz. Es gelang ihm, sich rechtzeitig aus dem brennenden Hoftrac in Sicherheit zu bringen.

Den umgehend angerückten Feuerwehren aus Flims und Laax Falera gelang es, den Brand zu löschen. Das Ausbrennen konnten sie jedoch nicht mehr verhindern. Weshalb das Gefährt Feuer fing, wurde nicht kommuniziert. Zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei keine Angaben.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE