23.03.2014 11:08
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Graubünden
Hund warnt Mann vor Feuer
Seinem Ruf als «besten Freund» des Menschen ist ein Hund in der Nacht auf Samstag in Thusis GR gerecht geworden: Der Vierbeiner weckte kurz vor vier Uhr seinen in einem Wohnwagen schlafenden Besitzer. Die Aussentüre des Vorraums brannte zu diesem Zeitpunkt lichterloh.

Dem vom Bellen aufgeschreckten 66-Jährigen schlugen Flammen und starker Rauch entgegen. Der Mann musste eine Blache aufschneiden, um zusammen mit seinem Hund ins Freie gelangen zu können.

Beide blieben unverletzt, wie es in der Polizeimeldung vom Samstag heisst. Der Wohnwagen brannte vollständig aus. Die Feuerwehr konnte das Feuer auf dem Campingplatz innert zwei Stunden löschen. Wieso es ausgebrochen war, wird noch untersucht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE