Montag, 25. Januar 2021
16.04.2018 18:37
Deutschland

Illegale Traktorfahrt endet nackt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Südlich von München hat sich ein kurioser Vorfall ereignet. Am Samstagnachmittag hat ein 21-Jähriger einen Traktor entwendet. Bei der Flucht vor der Polizei hat er alle Kleider verloren.

Der junge Ungar hatte sich am Samstagnachmittag nicht mehr im Griff. Gegen 14 Uhr klaute er auf einem Bauernhof bei Sauerlach einen Traktor. Er fuhr mit diesem auf dem Hofgelände herum.

Plötzlich lenkte er das Gefährt in eine Scheune. Dort stiess der junge Mann aus München derart mit mehreren landwirtschaftlichen Geräten zusammen, dass sich der Traktor darin verkeilte, schreibt «Merkur Online».

Durch den Lärm wurde auch der Landwirt auf den 21-Jährigen aufmerksam. Der junge Mann flüchtete zu Fuss vor dem Landwirt, der die Verfolgung aufnahm. Dabei verlor der 21-Jährige seine Schuhe. Er entledigte sich seines T-Shirts. Als er bei einem Zaun hängen blieb, verlor er seine Hose.

Als die Polizei den Ungar festnahm, war er komplett nackt.  Die Polizisten stellten einen Alkoholwert von 1,6 Promille fest. Warum er den Traktor klaute, konnte der Ungar nicht erklären. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE