12.09.2019 16:52
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Appenzell Ausserrhoden
In Tiertransporter gedonnert
In Haslen AR ist ein Chauffeur am Donnerstagmorgen Wildtieren ausgewichen. Aufgrund des Manövers donnerte er in einen Tiertransportanhänger. Menschen und Tiere blieben unverletzt.

Gemäss Polizeiangaben entdeckte der 63-Jährige während der Fahrt zwei Rehe, die sich auf der Strasse aufhielten. Er wich den Wildtieren aus.

In der Folge krachte der Lieferwagen in einen auf dem angrenzenden Kiesplatz parkierten Tiertransportanhänger. Darin befanden sich 23 Schweine. Sie wurden bei der Kollision nicht verletzt. Am Lieferwagen entstand beträchtlicher Sachschaden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE