28.05.2018 12:33
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
St. Gallen
Irrfahrt endete vor Rinderweide
Ein Lieferwagenfahrer, der in Flumserberg SG Möbel ausliefern wollte, ist mit seinem Wagen auf eine abschüssige Wiese geraten und steckengeblieben. Das Navigationsgerät hatte ihn in die Irre geführt. Die Feuerwehr zog das Fahrzeug aus dem Dreck.

Der Zwischenfall geschah vergangene Woche, wie die St. Galler Kantonspolizei am Montag mitteilte. Das Navi-Gerät zeigte dem 44-jährigen Fahrer an, auf einen steilen Wiesenweg abzubiegen. 

Am Ende dieses Wegs blieb der Lieferwagen im unwegsamen Gelände vor einer Weide stecken. Die Feuerwehr brachte den Wagen zurück auf die Strasse.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE