20.06.2013 15:21
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Luzern
Jauche führte zu Fischsterben
Am Montagabend wurde der Schliessbach nahe Hitzkirch LU durch Jauche stark verschmutzt. Das führte zu einem Fischsterben, das Schadensausmass ist aber noch nicht bekannt.

Die Kantonspolizei Luzern wurde kurz nach 17.30 Uhr alarmiert, dass der Bach verschmutzt sei. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass Jauche den Schliessbach stark verunreinigt hatte. Das führte zu einem Fischsterben. Das genaue Ausmass ist gemäss der Mitteilung der Luzerner Kantonspolizei noch nicht bekannt.

Auch zur Ursache der Verschmutzung sowie zum Schadensbetrag liegen noch keine Ergebnisse vor. Abklärungen sind im Gange. Im Einsatz standen die Feuerwehr Hitzkirch, die Dienststelle Umwelt und Energie des Kantons Luzern und die kantonale Fischereifachstelle.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE