15.07.2015 11:13
Quelle: schweizerbauer.ch - ats
Schwyz
Jauche in Bach geflossen
Am Dienstagmorgen ist im Kanton Schwyz Jauche in den Bach geflossen. Der Unfall ereignete sich beim Umpumpen der Jauche. Bisher gingen keine Meldungen über ein mögliches Fischsterben im betroffenen Bach ein.

Am Dienstagmorgen sind in Schwyz beim Umpumpen einer Jauchegrube einige hundert Liter Jauche in einen Meteorschacht und anschliessend in den Nietenbach geflossen. Als sofort Massnahme spülte der Verursacher sofort Frischwasser nach und informierte die Kantonspolizei.

Weil der Bach zurzeit nur wenig Wasser führt, wurde für die zusätzliche Frischwasserzufuhr die Stützpunktfeuerwehr Schwyz aufgeboten. Nach bisherigen Informationen kam es bei der Gewässerverschmutzung zu keinem Fischsterben.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE