22.04.2016 14:39
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Thurgau
Jauche verschmutzt Bäche
Im thurgauischen Thundorf ist am Mittwoch Jauche in den Ildbach und Tuenbach gelangt. Dank dem raschen Handeln der Einsatzkräfte konnte ein Fischsterben verhindert werden.

Wie die Thurgauer Polizei mitteilt, überlief bei einem Schweinestall beim unbeaufsichtigten Umpumpen von Gülle ein Kasten. Rund fünf Kubikmeter Jauche gelangten über Meteorschächte in den Ildbach und Tuenbach.

Die Feuerwehr und Privatpersonen stauten umgehend die Gewässer und pumpten die Jauche ab. Das abfliessende Wasser wurde in der Folge stark verdünnt. Dank diesen Massnahmen konnte ein Fischsterben verhindert werden. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE