22.09.2016 18:01
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Österreich
Kälber mit Heli gerettet
Ein glückliches Ende nahm der Sturz von neun Kälber in einen Graben im österreichischen Bramberg. Sie wurden am Montag mit dem Heli aus ihrer misslichen Lage befreit.

Gemäss ORF Online waren am Sonntagabend insgesamt 11 Kälber unterhalb der Entscharrn-Hochalm in einen sehr unwegsamen Bachgraben geraten. Der Feuerwehr gelang es, noch am Sonntag ein Tier mit dem Helikopter und Seilwinde zu retten. Ein Kalb hingegen musste eingeschläfert werden.

Am Montag wurde die Rettung mit dem Heli fortgesetzt. Insgesamt haben neun Tiere den Sturz in den Bachgraben überlebt. Ein weiteres ist aufgrund seiner Verletzungen verendet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE