13.06.2018 10:50
Quelle: schweizerbauer.ch - pd/jgr
Luzern
Käserei und Rigitrac ausgezeichnet
Am Dienstag wurde der Prix SVC Zentralschweiz verliehen: Gewonnen hat die Gebr. Meyer AG. Auf den dritten Platz schaffte es die Küssnachter Rigitrac Traktorenbau AG, ein Produktionsbetrieb von Traktoren der Hangmechanisierung

Gewinnerin des Prix SVC Zentralschweiz 2018 ist die Seven-Air Gebr. Meyer AG aus Luzern und Hitzkirch. Das Familienunternehmen produziert und vertreibt innovative und energiesparende Lüftungs- und Klimageräte für den Komfort- und Prozessbereich.

Den zweiten Platz belegt habe die Veriset AG aus Root, Marktführerin im Schweizer Küchenbau, heisst es in einer Medienmitteilung. 

Bronze holt sich die Rigitrac Traktorenbau AG, dessen Firmenbegründung mit der Vision, einen eigenen Traktors zu bauen, begann. Seither setzt der von Ehepaar Marlis und Sepp Knüsel gegründete Familienbetrieb mit laufenden Neuerungen, unter anderem dem Mitteldrehgelenk, neue Massstäbe in der Hangmechanisierung und im Traktorenmarkt generell. Qualität und Perfektion stehen dabei in der Entwicklung und Produktion an erster Stelle. Nebst allen vier Töchtern Knüsel beschäftigt der Betrieb mittlerweile 40 Angestellte.

Ehre für Bergkäserei

Ebenfalls ausgezeichnet wurden die Bergkäserei Aschwanden aus Seelisberg, mit ihrem aus Heumilch hergestelltem Bergkäse, Bruno’s Best AG aus Sarnen, bekannt für ihre beliebten Bruno’s Best Salatsaucen, sowie die Stanserhorn-Bahn AG aus Stans, die mit ihrer CabriO-Bahn eine Tourismusattraktion und Weltneuheit schuf. 

Diese sechs Preisträger wurden in einem mehrstufigen Selektionsprozess aus rund hundert Unternehmen der Region nominiert und präsentierten sich im Rahmen der feierlichen Preisverleihung den 1300 Gästen im KKL Luzern.

Der Swiss Venture Club (SVC) zeichnet mit dem Prix SVC Zentralschweiz bereits zum siebten Mal vorbildliche kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Region aus. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE