31.05.2017 06:05
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
England
Käserollen: verrückte Briten
Im Südwesten Englands, in der Grafschaft Gloucestershire, findet alljährlich im Mai ein traditionelles Käserollen statt. Die Laibe rollen jeweils mit grosser Geschwindigkeit talwärts. Mit Video

Jeweils während vier Tagen findet der «Cheese-Rolling» Event statt. Man trifft sich am Cooper’s Hill, einem besonders steilen Hang am Ortsrand. Nachdem der Zeremonienmeister den Countdown heruntergezählt hat, schleudert er einen ordentlichen Laib Käse den Hang hinab, wie es auf verschiedenen Medien beschrieben wird. Der Käse erreicht Spitzengeschwindigkeiten von fast 100 Stundenkilometern.

Die Teilnehmer rennen dem Käselaib hinterher und versuchen, diesen vor der weissen Linie im Tal einzuholen. Während die ersten Meter noch gelaufen werden, stürzen die meisten Sportler kurz darauf und überschlagen sich. Sie rutschen schliesslich den Hang herunter. Nur selten schafft es jemand, den Käse einzuholen. Jeweils die schnellste Frau und der schnellste Mann gelten jedoch als Sieger. Diese Tradition geht angeblich auf die Römerzeit zurück, heisst es auf Wikipedia.

Wie das "Cheese Rolling" mit all seinen Turbulenzen vonstatten geht, seht Ihr im angehängten Video.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE