20.04.2016 17:37
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bern
Kalb aus Jauchegrube gerettet
Am Dienstagabend ist im bernischen Vielbringen bei Worb ein Kalb in eine Jauchegrube gefallen. Die Feuerwehr konnte das Tier retten. Es ist wohlauf.

Das Kalb ist aufgrund eines verschobenen Gitterrostes in die Grube gefallen. Das junge Tier hatte Glück. Erst durch seine Muhrufe wurde es bemerkt. Die Besitzer alarmierten umgehend die Rettungskräfte. Kurz vor 18.30 Uhr begann die Berufsfeuerwehr Bern zusammen mit der Ortsfeuerwehr Worb mit der Rettung des Kalbes.

Mittels Kran, Winde und Tierhebenetz wurde das Kalb aus seiner misslichen Lage befreit. Es überstand den Fall in die Jauchegrube ohne grossen Kratzer. Nach einer ausgedehnten Dusche durfte es zu den anderen Kälbern in den Stall zurück.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE