13.05.2014 10:08
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Solothurn
Kind von Pferd schwer verletzt
Am Montagmorgen wollte im solothurnischen Lüsslingen ein Knabe einen Ball von einer Pferdeweide holen. Dabei wurde er von einem Huf getroffen und schwer verletzt. Er musste ins Spital geflogen werden.

Während der Pause spielten mehrere Kinder beim Schulhaus Lüsslingen mit einem Ball, schreibt die Kantonspolizei Solothurn in einer Mitteilung. Gegen 10.15 Uhr rollte der Ball unter einem Zaun durch in eine angrenzende Weide, in welcher sich drei Pferde aufhielten.

Ein 10-jähriger Knabe wollte den Ball holen. Er kroch in der Folge unter einem Zaun durch und begab sich auf die Weide. Dabei wurde er vom Huf eines Pferds getroffen und schwer verletzt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE