Dienstag, 26. Januar 2021
03.03.2015 15:20
St. Gallen

Kinder zeuseln in Strohlager – Grösserer Brand verhindert

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Ein grösseres Unglück konnte vergangenen Samstagnachmittag in Bernhardzell SG auf einem grossen Landwirtschaftsbetrieb verhindert werden. Ein von Kindern entfachtes Feuer wurde vor dem Ausbreiten gelöscht.

Gemäss Angaben der Kantonspolizei St. Gallen wurde der Brand in einer Scheune im Weiler Ruezenwil bei Bernhardzell entdeckt. Da es sich um einen grossen Betrieb handelt, rückten die Rettungskräfte mit einem Grossaufgebot aus. Die Bauernfamilie, Passanten und erste Einsatzkräfte konnten das Feuer rechtzeitig löschen und so einen Grossbrand verhindern.

Als Brandursache wurden zeuselnde Kinder in einem Strohlager genannt. Das Stroh wurde von den Rettern abgetragen und fortlaufend gelöscht. Wie 20 Minuten Online schreibt, handelt es sich um Bauernkinder im Primarschulalter. Der Sachschaden wird von der Polizei auf einige tausend Franken geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE