29.01.2014 14:27
Quelle: schweizerbauer.ch - röt
Methan
Kühe jagen Stall fast in die Luft
Im deutschen Rasdorf haben Kühe beinahe ihren Stall in die Luft gejagt. Durch eine statische Entladung hat sich Methangas entzündet.

In dem Kuhstall, in welchem 90 Milchkühe gehalten werden, sammelte sich Methan an, welches sich vermutlich aufgrund einer statischen Entladung an einer Maschine entzündete und in einer Stichflamme verpuffte.

Hierbei wurden laut dem Online-Portal Osthessen-News Teile der Dachabdeckung geringfügig beschädigt; eine Kuh habe leichte Verbrennungen erlitten. Kühe setzen beim Rülpsen und Furzen Methan frei.

Personen seien bei dem Vorfall nicht zu Schaden gekommen. Neben der Feuerwehr Rasdorf wurde auch der Gasmesstrupp der Feuerwehr Hünfeld für eine Kontrollmessung alarmiert.

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE