20.06.2016 08:42
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Kühe unter Betondecke begraben
Glück im Unglück hatten am Samstagnachmittag Kühe und Kälber in einem Stall bei Grosserlach (D). Die Decke eines Stalls stürzte ein. Fünf Kühe wurden begraben. Die Rettungsarbeiten dauerten mehrere Stunden.

Diesen Tag werden die fünf Kühe aus dem Dorf Grosserlach, rund 50 Kilometer nordöstlich von Stuttgart, wohl nicht so schnell vergessen. Die rund vier mal sechs Meter grosse Betondecke war gegen 15.40 Uhr eingestürzt. Als Grund wird das Alter der Decke vermutet.

Beim Zeitpunkt des Einsturzes befanden sich mehrere Kühe und Kälber im Stall, fünf wurden von den Trümmern begraben. Um die Kühe und Kälber aus dem Stall bergen zu können, waren verschiedene Feuerwehren mit sechs Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften vor Ort. Die Bergungsarbeiten dauerten rund drei Stunden.

Die Kühe zogen sich nur leichte Schrammen zu. Sie erhielten vom Tierarzt Beruhigungsspritzen, wie die Stuttgarter Zeitung berichtet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE