22.04.2016 17:15
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Kuh drehte durch
In der deutschen Stadt Worms ist eine Kuh von der Weide ausgebrochen. Bei ihrer Tour durch die Stadt beschädigte sie ein Auto und Fahrräder und drang gar in ein Haus ein. Der Schaden wird auf rund 11‘000 Franken geschätzt.

Wie SWR Online berichtet, hat die Kuh nach ihrem Ausbruch aus einer Weide zu einer dreistündigen Verwüstungstour angesetzt. Zunächst zerstörte sie in einem Garten Stacheldrahtzaun und Holzelemente.

Anschliessend betrat sie durch eine offene Terrassentür eine Wohnung. Dort warf sie Stühle um und zerstörte einen PC. In der Folge zog sie weiter und beschädigte Fahrräder und ein Auto. Feuerwehr, Polizei, Jäger und der Besitzer schafften es, die Kuh zu stellen. Doch sie wollte sich nicht fangen lassen. So wurde die Kuh schliesslich betäubt und wieder in ihren Stall zurück gebracht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE