5.01.2015 10:22
Quelle: schweizerbauer.ch - jgr
Waadt
Kuh ertrinkt in Pool
Am Samstagnachmittag machten Anwohner in Mathod (VD) nahe Yverdon eine ungewöhnliche Entdeckung. In Pool des Nachbarhauses lag der tote Körper einer Kuh.

«Meine Grossmutter sah dies und alarmierte uns», sagte ein Leserreporter zu «20 minutes». Das Tier gehörte offenbar einem Bauern in der Gegend und war in der Nacht verschwunden. Das Rind hatte wohl versucht, über die Sicherheitsplane zu gehen, welche über das Becken gespannt war.

Die Abdeckung hatte dem Gewicht der Kuh nicht standgehalten, sodass das Tier in den Pool gestürzt war. «Die anderen Nachbarn hatten weder etwas gesehen noch gehört», sagte der Leser-Reporter weiter. «Der Hund meiner Grossmutter bellte die ganze Nacht. Jetzt wissen wir wohl, warum». Die Kuh musste mit einem Traktor aus dem Becken gezogen werden. Offenbar lag die Kuh mehrere Stunden im Pool, da sie nach Angaben des Lesers «ziemlich aufgedunsen» war.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE