24.11.2015 11:49
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Zürich
Kuh flieht in Altersheim
Eine Kuh ist am Montagnachmittag in Wetzikon ZH ausgebüxt und schliesslich im Umkleideraum eines Alterswohnheims gelandet. Unterwegs brachte das Tier einen 85-Jährigen und eine 83-Jährige zu Fall. Die beiden wurden mittelschwer verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. Die Kuh überstand ihren Ausflug ohne Blessuren.

Die knapp dreijährige Kuh Anneli war von ihrer Weide ins Zentrum von Wetzikon gerannt und hielt sich vor dem Alterswohnheim auf, wie die Kantonspolizei Zürich am Dienstag mitteilte. Nach dem Zusammenstoss mit den beiden Personen lief die Kuh durch den Lieferanteneingang in das Gebäude und durch einen langen Gang bis in einen Umkleideraum.

Dort konnten Spezialisten der Grosstier-Rettung die trächtige Kuh schliesslich bergen und mit der Tierambulanz unverletzt abtransportieren. Neben den Tier-Rettern waren auch Feuerwehr und Polizei im Einsatz.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE