5.10.2015 18:04
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
Kuh stirbt nach Kollision mit Auto
In Zuzwil SG war eine Autofahrerin am Montagmorgen zu schnell unterwegs. Sie verlor die Herrschaft über ihr Fahrzeug und kollidierte mit zwei Kühen. Ein Tier musste eingeschläfert werden.

Gemäss Polizeiangaben war die 19-Jährige kurz nach 11 Uhr in Richtung Zuzwil unterwegs. Wegen Nichtanpassen der Geschwindigkeit kam sie von der Strasse ab, durchbrach einen Zaun und schleuderte über eine Weide.

In der Folge kam es zu einer folgenschweren Kollision mit zwei Kühen. Eine Kuh erlitt so schwere Verletzungen, dass sie noch auf der Weide von einem Tierarzt eingeschläfert werden musste. Ob sich das zweite Tier Verletzungen zuzog, geht aus dem Communiqué der Kantonspolizei St. Gallen nicht hervor. Am Auto sowie an der Umgebung entstand Sachschaden von über 7‘000 Franken.

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE