10.08.2018 07:32
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Lebensmittel
Label: „M-Check“ als Kompass
Die Migros führt den „M-Check“ ein, womit nachhaltige Produkte künftig einheitlich gekennzeichnet werden. Die wichtigsten Nachhaltigkeits-Leistungen eines Produkts werden auf einen Blick ersichtlich.

Die Migros führt eine Vielzahl verschiedener Nachhaltigkeits-Labels in ihrem Sortiment. Damit sei nun künftig Schluss, schreibt die Migros in einer Mitteilung. Mit dem „M-Check“ werden einheitliche Labels eingeführt, wobei die Mehrwerte direkt auf dem Produkt mit Symbolen visualisiert und zusätzlich erläutert werden. Zu den unter „M-Check“ aufgeführten Nachhaltigkeits-Leistungen gehören unter anderem der Anbau, die Lieferkette oder die Verpackung.

Der „M-Check“ diene als Kompass im Label-Dschungel und erhöhe die Transparenz, schreibt die Migros. Die Produkte mit dem „M-Check“ werden nun Schritt für Schritt eingeführt. Weil kein bestehendes Verpackungsmaterial vernichtet werden soll, werde die Umstellung einige Zeit beanspruchen, heisst es weiter.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE