15.05.2019 07:05
Quelle: schweizerbauer.ch - jgr/pd
Bern
Landi: Erste Schnellladestation
Eine Premiere: In Worb BE wurde schweizweit die erste Agrola-Schnellladestation für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen.

Die Entwicklungen im Bereich Mobilität haben die Verantwortlichen der Landi Aare dazu bewegt, Überlegungen zum künftigen Angebot auf dem Areal der Landi in Worb SBB anzustellen. Am vergangenen Wochenende konnte nach einer einmonatigen Bauzeit die erste Agrola Schnellladestation (SLS) für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen werden, heisst es in einer Mitteilung. 

An der modernen Anlage mit zwei Ladeplätzen, können mit einigen Ausnahmen sämtliche Fahrzeuge in kurzer Zeit mit Energie versorgt werden. Die Ladezeit beträgt je nach Fahrzeug fünfzehn bis dreissig Minuten.

Weiterer Standort geplant

Zu erwähnen ist, dass die Fahrzeuge zu 100% mit Solarstrom, welcher mit der Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Landi Ladens produziert wird, geladen werden. Nebst Kreditkarten und Kundenkarten von Drittanbietern wird auch die Bezahlung mit der neu geschaffenen Agrola Powercard und mit dem in den nächsten Tagen verfügbaren Agrola A e-Mob App möglich sein.

Zur Lancierung der SLS in Worb beziehen sämtliche Kunden bis Ende Mai ihren Solarstrom an der neuen Ladestation gratis.

Im Herbst sollen erste Fahrzeuge auch im Wirtschaftsgebiet der Landi Aare verfügbar sein.

 


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE