27.03.2015 09:45
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Ausbildung
Landtechnikberufe: Häner Schweizermeister
Am Mittwoch haben die nationalen Berufsmeisterschaften der Landtechnikberufe stattgefunden. Im bernischen Aarberg zeigten Landmaschinen-, Baumaschinen- und Motorgerätemechaniker ihre Fertigkeiten. Schweizer Meister wurde Maurice Häner vor Bruno Heger und Michael Hiltebrand.

An den Swiss Skills 2015 setzten sich die drei Jungtalente gegen 13 Mitstreiter durch. Sie werden nun mit einem Stipendium bedacht, mit dem sie eine Weiterbildung in Angriff nehmen können. Die jungen Berufsleute haben die Möglichkeit, die Meisterprüfung zu absolvieren oder an einer Fachhochschule zu studieren. Als Sponsor der Berufsmeisterschaft engagierte sich wiederum die Gebauer Stiftung aus Zürich. Das erste Mal unterstützten der Werkzeughersteller BP Swiss Tools und Motorex den Anlass.

Sieger Maurice Heger aus Nunningen BL absolvierte seine Lehre bei Ueli Gyr aus Bretzwil BL, Silbermedaillengewinner Bruno Berger aus Blumenstein BE war auf Betrieb der Hand Baumaschinen AG aus Thörishaus BE tätig. Der auf Rang 3 klassierte Michael Hiltebrand erlernte sein Handwerk bei Bucher-Guyer in Niederweningen ZH.

Beim Landmaschinenmechaniker sind vor allem kreative Problemlösungen und vernetztes Denken gefragt. Landmaschinenmechaniker warten und reparieren landwirtschaftliche Maschinen und Geräte.

Das Tätigkeitsfeld des Baumaschinenmechanikers ist sehr umfangreich, die Bereiche Elektrik und Hydraulik sind ausgeprägt. Das Aufgabengebiet reicht von Arbeiten am einfachen Gabelstapler über den High-Tech-Bagger bis hin zum komplexen Tunnelbohrsystem mit Lasersteuerung.

Motorgerätemechaniker sind für Unterhalts- und Reparaturarbeiten an motorisierten Maschinen und Geräten zuständig. Diese werden vor allem in Gartenpflege und Forstwirtschaft, im Obst- und Rebbau eingesetzt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE