20.11.2015 09:58
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Solothurn
Landwirt bekämpft Waldbrand
Bei einem Waldstück in Trimbach bei Olten SO ist am Donnerstag eine Fläche von rund einer Hektar in Brand geraten. Die Feuerwehr und ein Landwirt brachten das Feuer unter Kontrolle.

Zum Brand führte nach ersten Erkenntnissen Glut von in der Nähe verbranntem Schnittgut. Der Wind verfrachtete die Glut in den Wald und entzündete dort das trockene Laub, wie die Solothurner Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Ein Passant hatte kurz vor Mittag den Brand unterhalb der Frohburg entdeckt. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. Rund eine Hektare Wald war betroffen. Zur Höhe des Sachschadens wurde keine Angabe gemacht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE