31.12.2018 12:06
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Landwirt schlägt Schäfer nieder
In Munderkingen in der Nähe von Ulm (D) wollte ein Schäfer seine Tiere auf die Wiese eines Landwirts treiben. Es entfachte ein Streit, der mit einem Faustschlag endete.

Gemäss Polizeiangaben trieb ein Schäfer seine Herde auf die Wiese eines Landwirts. Der 68-Jährige geriet deswegen in Rage. Mit seinem Traktor vertrieb er die Tiere vom Acker.

Der 28-jährige Schäfer filmte den Bauer und versuchte, ihn zum Aufhören zu bewegen. Das ging aber tüchtig schief. Denn der Landwirt wurde noch zorniger. Er setzte sich gegen das Ansinnen des Schäfers körperlich zur Wehr und verpasste dem Schäfer einen Faustschlag.  

Nun muss sich die Polizei mit dem Vorfall befassen: Sie ermittelt gegen den 68-Jährigen wegen Körperverletzung.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE