23.06.2014 13:19
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Unfall
Landwirt tödlich verunglückt
Auf dem Gemeindegebiet von Siat GR hat sich am Freitagmorgen ein tragischer Unfall ereignet. Ein Landwirt ist bei Mäharbeiten verstorben. Der 68-jährige begab sich am frühen Morgen nach Valdun, um mit einem Einachsmäher eine Wiese in teils steilem Gelände zu mähen.

Der Landwirt war längere Zeit telefonisch nicht erreichbar. Seine Angehörigen begaben sich anschliessend vor Ort, schreibt die Kantonspolizei Graubünden in einem Communiqué. Sie fanden den Mann kurz nach 12 Uhr eingeklemmt unter dem Mäher liegend.

Der Notfallarzt konnte leider nur noch den Tod des Mannes feststellen. Für die Bergung des Verunfallten und der Mähmaschine rückte die Stützpunktfeuerwehr Ilanz GR aus. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden untersuchen den genauen Unfallhergang, heisst es weiter.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE