16.07.2019 18:30
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Uri
Lastwagen stürzt 300 Meter in Tiefe
Ein Lastwagen ist am Dienstagnachmittag in Silenen UR über die Fahrbahn geraten und 300 Meter in die Tiefe gestürzt. Der Lenker wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert und erheblich verletzt.

Die Kantonspolizei Uri erhielt kurz nach 16 Uhr die Meldung, dass auf der Bristenstrasse ein Lastwagen abgestürzt sei, wie die Polizei mitteilte. Der Absturz dürfte auf ein Ausweichmanöver zurückzuführen sein. Der Lenker kreuzte am Dienstag mit einem Lieferwagen und kam dabei über den Fahrbahnrand hinaus. Das Fahrzeug stürzte anschliessend in den Chärstelenbach hinab.

Der Lenker sei während des Sturzes aus dem Lastwagen geschleudert worden. Er wurde medizinisch erstversorgt und anschliessend mit der Ambulanz nach Bristen geführt. Von dort aus wurde er mit der Rega in ein Spital ausserhalb des Kantons geflogen. 

Die Strasse zwischen Amsteg und Bristen bleibt infolge der laufenden Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie geologischer Abklärungen bis auf Weiteres gesperrt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE