1.03.2017 13:09
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Thurgau
LKW rutscht auf Wiese
Am Dienstagnachmittag ist in Neunforn TG ein Lastwagen von der Fahrbahn geraten. Das Gefährt stoppte in einer Wiese. Der Fahrer war gemäss eigenen Angaben abgelenkt.

Der 59-Jährige war kurz vor 16 Uhr von Giesenhard in Richtung Oberneunforn unterwegs. Der Chauffeur geriet mit dem rechten Vorderrad neben die Fahrbahn. Anschliessend rutschte der Lastwagen von der Strasse und kam in einer Wiese zum Stillstand.

Beim Selbstunfall wurde der Tank des Lastwagens beschädigt. Rund 80 Liter Diesel versickerten im Erdreich. Ein spezialisiertes Unternehmen trug das verunreinigte Erdreich im Auftrag und unter Beobachtung des Amtes für Umwelt des Kantons Thurgau ab. Der Sachschaden am LKW und der Wiese wird auf rund 13'000 Franken geschätzt.

Der Chauffeur schaute nach eigenen Angaben während der Fahrt auf das Navigationsgerät und war so abgelenkt. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE