26.03.2020 13:27
Quelle: schweizerbauer.ch - mgt/blu
Schwingen
Luzerner Kantonales verschoben
Das Coronavirus führt auch im Sport zu zahlreichen Absagen und Verschiebungen. Das 101. Luzerner Kantonale Schwingfest in Rothenburg wird um ein Jahr verschoben und findet neu im Juni 2021 statt.

Der Entscheid, das Schwingfest zu verschieben, bedauert das Organisationskomitee. Doch spezielle Zeiten würden spezielle Massnahmen erfordern, heisst es in einem Communiqué.

«Aufgrund des verhängten Veranstaltungsverbots bis Ende April 2020 und der ungewissen Entwicklung, war für das Organisationskomitee schnell klar, dass eine Durchführung des Schwingfests im Mai 2020 nicht zu verantworten ist», teilt das OK am Donnerstag mit. Der Schutz der Bevölkerung stehe im Vordergrund. 

Deshalb wurde in den vergangenen Tagen mit Hochdruck an einem Ersatztermin gearbeitet. Das 101. Luzerner Kantonale Schwingfest in Rothenburg wird nicht abgesagt, sondern um ein Jahr verschoben. Nachfolgenanlässe haben sich bereit erklärt, ihre Veranstaltungen ebenfalls um ein Jahr zu verschieben.

Das 101. Luzerner Kantonale Schwingfest wird nun vom 2. bis 6. Juni 2021 in Rothenburg unter dem bereits bekannten Motto «schwinge, fiire, zäme sii» stattfinden. Das Programm der Schwingfest-Woche wird genau gleich sein, wie es in diesem Jahr geplant war.

Am Mittwochabend vor Fronleichnam findet die Schlager-Nacht in der Chärnshalle statt. Am Freitagabend folgt die grosse Schwinger-Party mit dem Gönnerabend und dem Königs-Talk. Sportlich beginnt es am Samstag mit dem Frauen- und Meitlischwinget sowie dem grossen Familien-Plausch. Am Sonntag, 6. Juni 2021, werden die rund 280 Schwinger vor 7500 Schwinger-Fans um die begehrten Kränze kämpfen.

Die Tickets für die Schlagernacht behalten ihre Gültigkeit. Der offizielle Vorverkauf für die Schwingfest-Tickets startet am 1. April 2021.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE