28.03.2015 18:47
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
St. Gallen
Mädchen bei Fuchsabschuss verletzt
Beim Abschuss eines kranken Fuchses auf einem Hof in St. Gallen ist am Samstagmorgen ein 15-jähriges Mädchen von einem Projektil am Bein verletzt worden. Sie wurde mit der Rega ins Spital geflogen.

Der 47-jährige Schütze sei beauftragt worden, den offensichtlich kranken Fuchs zu töten, teilte die Kantonspolizei St. Gallen mit. Der Mann sei zum Abschuss berechtigt gewesen.

Wie es dazu kommen konnte, dass das auf dem Hof anwesende Mädchen verletzt wurde, werde nun von Spezialisten der Kantonspolizei untersucht. Die Verletzungen des Mädchens dürften gemäss Polizeiangaben nicht lebensbedrohlich sein.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE