2.08.2017 10:38
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Mähdrescher und Traktor in Flammen
Im ostdeutschen Obergurig hat sich am Sonntagnachmittag auf einem Feld ein Grossbrand ereignet. Ein Mähdrescher sowie ein Traktor mit Anhänger brannten nieder. Der Sachschaden beträgt über eine halbe Million Franken.

Ausgebrochen ist das Feuer in einem Mähdrescher auf einem Rapsfeld. Gemäss Angaben der Polizei hatte der Landwirt während einer Arbeitspause die Maschinen abgestellt und sich kurz entfernt. Als er nach wenigen Minuten zurückkehrte, stand der Mähdrescher in Vollbrand.

Durch den Wind griff das Feuer auf den rund 10 Meter entfernten Traktor mit Anhänger über. Aufgrund der grossen Hitze konnte sich die Feuerwehr nur sehr vorsichtig den Flammen nähern. Schliesslich gelang es den Einsatzkräften, das Feuer mit Schaum zu löschen.

Die genaue Brandursache muss noch ermittelt werden. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf über eine halbe Million Euro (ungefähr 560'000 Franken). Verletzt wurde beim Brand niemand, schreibt die Sächsische Zeitung. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE