27.06.2017 08:05
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Graubünden
Mann beim Holzen schwer verletzt
Bei Buseno GR im Calancatal hat sich am Montagmorgen ein gravierender Arbeitsunfall ereignet. Ein Mann erlitt beim Holzen schwere Beinverletzungen.

Der 53-Jährige war bei Bosch de Palazi damit beschäftigt, eine Seilbahn für den Holzstammtransport einzurichten. Aus noch unbekannten Gründen stürzte der Mann rund 3 Meter über steiniges Gelände hinunter.

Er zog sich dabei schwere Beinverletzungen zu. Die Rega barg den Arbeiter mit einer Winde und überführte ihn ins Spital nach Lugano. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden untersuchen den genauen Unfallhergang.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE