24.04.2019 14:10
Quelle: schweizerbauer.ch - awp
Arbeitsmarkt
Mehr ausgeschriebene Stellen
Der Schweizer Arbeitsmarkt bleibt stark. Die Anzahl ausgeschriebener Stellen nimmt stark zu.

Die Anzahl der ausgeschriebenen Stellen stieg von April 2018 bis April 2019 um 18,9 Prozent, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten Michael Page Swiss Job Index hervorgeht.

Die Region Genfersee und die Ostschweiz verzeichneten mit einer Zunahme von 26,7 respektive 29,8 das höchste Wachstum gegenüber dem Vorjahr. Bis auf Zürich wiesen alle Regionen im Jahresvergleich zweistellige Wachstumsraten auf.

Das monatliche Wachstum (März-April 2019) blieb bei den ausgeschriebenen Stellen bei +0,1 Prozent stabil. Die Romandie war mit einem monatlichen Wachstum von +8,1 Prozent führend. In der Deutschschweiz, auf die neun von zehn Stellenausschreibungen entfallen, ging die Zahl der ausgeschriebenen Stellen im gleichen Zeitraum jedoch um 1,1 Prozent zurück.

Besonders stark war die Nachfrage nach Logistik- und Bestandsplanern, nach Banking-Spezialisten und Analysten. Auch Spezialisten für Export und IT-Sicherheit waren stark gesucht.

Der Index des Personalberatungsunternehmens Michael Page misst die Zahl der ausgeschriebenen Vakanzen auf Unternehmenswebseiten in der ganzen Schweiz. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE