29.07.2017 10:54
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Freiburg
Mehrere Kühe verbrannt
Bei einem Brand in einem Stall in Domdidier FR sind in der Nacht auf Samstag mehrere Kühe ums Leben gekommen. Das Feuer in dem abgelegenen Gebäude wurde um zwei Uhr morgens von einer Polizeipatrouille bemerkt.

Diese hätte bei ihrer Ankunft zwar sofort die Stalltüren geöffnet, um die Tiere ins Freie zu lassen, teilte die Kantonspolizei Freiburg am Samstag mit. Trotzdem hätten einige Tiere so starke Verbrennungen erlitten, dass sie notgeschlachtet werden mussten.

Einige der geretteten Kühe konnten bis am Samstagmorgen noch nicht gefunden werden, hiess es weiter. Der Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind nicht bekannt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE