19.01.2013 13:32
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Zürich
Mehrere zehntausend Franken Sachschaden nach Schopfbrand
Im zürcherischen Tann bei Dürnten wurde ein Schopf am Freitagabend durch ein Feuer arg in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurden durch den Brand glücklicherweise niemand.

Kurz nach 19.00 Uhr wurde die Kantonspolizei Zürich alarmiert, dass nahe Dürnten ZH ein Schopf in Brand stehe. Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch unter Kontrolle bringen und ein Ausbreiten auf andere Gebäude verhindern, teilt die Kantonspolizei in einem Communiqué mit. Verletzt wurde niemand.

Die Brandursache ist noch unbekannt, Ermittlungen sind im Gange. Der Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere zehntausend Franken.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE