Sonntag, 18. April 2021
03.03.2021 09:20
Ukraine

Mehrheit der Landbesitzer will nicht verkaufen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

 Wenn der Agrarbodenmarkt in der Ukraine wie geplant am 1. Juli 2021 geöffnet wird, dürfte die Mehrheit der dortigen Landbesitzer nach heutigem Stand nicht zum Verkauf bereit sein.


Dies ist das Ergebnis einer Umfrage, die das Ukrainische Institut der Zukunft (UlFuture) unter 2 400 Bürgern vom 27. Januar bis zum 5. Februar dieses Jahres landesweit durchgeführt hat. Demnach wären nur 3 % bereit, ohne Zögern Boden zu verkaufen. Ausserdem gaben 10 % der Befragten an, ihre Verkaufsentscheidung vom aushandelbaren Bodenpreis abhängig zu machen.

Etwa ein Fünftel will zumindest über einen Verkauf nachdenken. Demgegenüber lehnen 60 % der Landbesitzer einen Verkauf grundsätzlich ab. Hinsichtlich der voraussichtlichen Nachfrage am Bodenmarkt äusserten 26 % den Wunsch, landwirtschaftliche Fläche kaufen zu wollen. Der Anteil der nicht Kaufwilligen beläuft sich auf 68 %. Mit Blick auf die zukünftige Pachtpreisentwicklung erwarten 51 % der Befragten eine deutliche Verteuerung nach der Bodenmarktreform.


Nach Einschätzung des Agrarausschusses der Werchowna Rada dürften im ersten Jahr nach der Marktöffnung Agrarflächen im Wert von insgesamt 4 Mrd. $ (3, 64  Mrd Franken) bis 5 Mrd. $ (4,55  Mrd. Franken) den Besitzer wechseln, wie die Nachrichtenagentur Unian berichtete. Experten gingen davon aus, dass in den ersten beiden Jahren ungefähr 2 Mio. ha bis 3 Mio. ha verkauft werden dürften, hiess es. 

Mehr zum Thema
Vermischtes

Auf diesem Festgelände neben dem Flugplatz Bleienbach wird es Ende August kein 39. Eidgenössisches Hornusserfest geben. - zvg Das 39. Eidgenössische Hornusserfest 2021 findet nicht statt. Das finanzielle Risiko, die…

Vermischtes

Unternehmensgründungen liegen weiterhin voll im Trend. - pixabay Die «Gründungswelle» in der Schweiz hat sich auch im ersten Quartal 2021 fortgesetzt. So wurden von Januar bis März rund 15 Prozent…

Vermischtes

Der EU-Autoabsatz hat sich von der Krise noch nicht erholt. - Daniel Banga Zwar ist die Zahl der neu zugelassenen Fahrzeuge zwischen Januar und März wieder etwas angestiegen. Im gleichen…

Vermischtes

Der teils illegal abgeholzte Amazonas-Regenwald gilt als «grüne Lunge» der Erde. - zvg Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat in einem Brief an seinen US-Kollegen Joe Biden zugesagt, die illegale Abholzung…

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE