22.04.2014 11:58
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Forschung
Millionen Jahre altes Eis mit Krypton datieren
Mit Hilfe des Edelgases Krypton haben Forscher aus den USA und der Schweiz das Alter von 120'000 Jahre altem Eis korrekt bestimmt. So liesse sich laut den Forschern sogar über eine Million Jahre altes Eis datieren - was entscheidend sei, um die im Eis schlummernde Klimageschichte zu entschlüsseln.

Die Forscher interessieren sich besonders für die Mechanismen, die auf der Erde das Wechselspiel von Eis- und Warmzeiten ausgelöst haben. Viele interessante Dinge seien im Erdklima in der Zeit vor 800'000 Jahren geschehen, erklärte Erstautor Christo Buizert von der Oregon State University in einer Mitteilung. Davor traten Eiszeiten alle 40'000 Jahre auf, danach nur alle 100'000.

Kryptonen

Die neue Datierungsmethode setzt auf das Edelgas Krypton, eines der seltensten chemischen Elemente der Erde. Krypton liegt im Eis in mehreren Varianten, Isotopen genannt, vor, die entweder stabil sind oder radioaktiv zerfallen, schrieb die Hochschule in einer Mitteilung. Aus ihrem Verhältnis kann das Alter der Probe bestimmt werden.

Dies funktioniert ähnlich wie die C14-Kohlenstoff-Datierung, mit der etwa altes Holz datiert werden kann, die aber mit Eis nicht funktioniert. Für die Studie haben die Forscher mehrere 300-Kilo-Blöcke Eis aus dem Taylor-Gletscher in der Antarktis geschmolzen und die in Bläschen eingeschlossene Luft gesammelt.

Ältestes Eis der Erde

Aus dieser hat Roland Purtschert von der Universität Bern das gefangene Krypton isoliert, bei der US-Kollegen mit einer neuen, hochpräzisen Methode das Isotopen-Verhältnis bestimmt haben. Damit konnte das Alter der Eisprobe genau auf 120'000 Jahre datiert werden, was durch frühere Altersbestimmungen bestätigt ist, wie die Forscher in den «Proceedings» der US-Akademie der Wissenschaften (PNAS) vom Montag berichten.

Nun wollen die Wissenschaftler nach dem ältesten Eis in der Antarktis suchen. Dieses liege nicht nur in der Tiefe, sondern könne auch mit dem Gletscherfluss an die Oberfläche gelangt sein. Es seien bereits viele Millionen Jahre alte Marsmeteoriten gefunden worden, die mit dem Eis an die Oberfläche befördert wurden. Dank der neuen Methode könne dieses Eis nun datiert werden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE