12.07.2019 13:22
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Unwetter
Millionenschäden wegen Hagel
In Norditalien verursachen schwere Hagelschauer Millionenschäden in der Landwirtschaft.

Es gab seit Beginn des Sommers 2019 durchschnittlich 6 Hagelschläge pro Tag, was eine Verdoppelung zum Vorjahr bedeutet. Dies hat eine Analyse des italienischen Bauernverbandes Coldiretti ergeben, wie Fruchthandel Online schreibt.

Betroffen sind unter anderem Tomaten, Salate und Steinobst, aber auch Gewächshäuser. Das Problem sei, dass die Hagelschläge häufig während der Ernte aufgetreten sind, so Coldiretti. Der Bauernverband sieht als Ursache unter anderem den Klimawandel. Innerhalb von 10 Jahren haben die Schäden die 14 Milliarden Grenze überschritten, denn zu den Einbussen in der Landwirtschaft kommen Probleme mit der Infrastruktur hinzu.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE