7.01.2014 14:30
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Australien
Mit Olivenöl aus der Waschmaschine befreit
Er wollte die Geliebte überraschen, doch stattdessen endete sein Plan mit einem peinlichen Malheur: In Australien hat sich ein Mann nackt in einer Waschmaschine versteckt - und nicht mehr allein befreien können.

Nach der missglückten Aktion mussten Rettungskräfte zu einem Grosseinsatz anrücken. Letztlich konnten sie den Eingeklemmten mit Hilfe von Olivenöl aus der Toplader-Waschmaschine in seiner Wohnung in Melbourne ziehen. Die Rettungsaktion dauerte 20 Minuten, wie lokale Medien berichteten.

«Er wollte sein Mädchen überraschen und ist dabei stecken geblieben», erzählte Polizist Tim Gleeson der Zeitung «Herald Sun» (Montagsausgabe), nachdem sich Feuerwehrleute, Sanitäter, örtliche Rettungskräfte und die Polizei um die Befreiung des Mannes verdient gemacht hatten.

«Er wurde eingeölt, um ihn herauszubekommen», beschrieb Gleeson das ungewöhnliche Mittel der Wahl. Angesichts der missglückten Überraschung für seine Freundin sei der Unglücksvogel «sehr peinlich berührt» gewesen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE