11.06.2020 16:19
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Bern
Mit Quad in Tod gestürzt
Ein seit Anfang Juni vermisster Mann ist in einem Waldstück oberhalb des Oeschinensees bei Kandersteg BE tot aufgefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass er vom Weg abgekommen und mehrere Dutzend Meter in die Tiefe gestürzt ist.

Nach derzeitigem Kenntnisstand war der Mann zwischen dem Oeschinensee und der Alpschaft Underbärgli mit dem Quad unterwegs und kam vom Weg ab, wie die Regionale Staatsanwaltschaft Berner Oberland und die Kantonspolizei Bern am Donnerstag mitteilten.

Bei der Polizei war am Dienstag eine Vermisstmeldung eingegangen. Noch am gleichen Tag wurde im Rahmen dieser Suche ein toter Mann oberhalb des Oeschinensees gefunden. Laut Polizei handelt es sich nach ersten Erkenntnissen um den Vermissten. Doch muss dieser noch formell identifiziert werden.

Bei der Suche und der Bergung standen Spezialdienste der Kantonspolizei Bern und die Alpine Rettung Schweiz im Einsatz. Die Polizei ermittelt unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland die genauen Umstände.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE