Montag, 25. Januar 2021
03.11.2017 11:34
Österreich

Mit Sprung von Traktor gerettet

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Grosses Glück hatte am Donnerstagnachmittag ein Achtjähriger im österreichischen Ferndorf. Er sass auf einem Traktor, als die führerlose Maschine zu rollen begann. Bevor die Zugmaschine abstürzte, konnte er sich retten.

Der Bube war zusammen mit einem 22-jährigen Landwirt auf einer Wiese unterwegs. Der Landwirt stoppte den Traktor, um einen zuvor passierten Weidezaun wieder aufzustellen, berichtet die «Kleine Zeitung».

Er liess den Motor laufen und zog die Handbremse an. Doch als er sich einige Meter entfernte, kam der Traktor in Bewegung. Er versuchte wieder auf die Zugmaschine aufzusteigen, um den 8-jährigen Neffen zu retten. Dies gelang dem Landwirt nicht.

Der Traktor rollte über eine Geländekante und stürzte in ein Waldstück. Der Bube konnte noch abspringen. Er erlitt leichte Verletzungen. Am Traktor entstand Totalschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE