7.07.2019 16:10
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Graubünden
Motorkarren stürzt Böschung hinab
Bei Surcasti GR hat sich am Freitagvormittag ein schwerer Selbstunfall ereignet. Ein Motorkarren stürzte eine steile Böschung hinunter. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

Gemäss Polizeiangaben wollte der 54-Jährige mit seinem landwirtschaftlichen Fahrzeug eine steile Wiese hochfahren.

Der Motorkarren verlor dabei die Bodenhaftung und rutschte rund hundert Meter rückwärts die hinunter. Anschliessend rollte das Gefährt durch ein Waldstück und kam schliesslich in einem Bachbett zum Stillstand.

Der Lenker wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Selbständig rettete sich der 54-Jährige zurück auf die Wiese. Seine Frau fand ihn schwer verletzt auf. Sie alarmierte umgehend die Rettungskräfte. Der Mann wurde ins Kantonsspital Chur geflogen.

Am Motorkarren entstand Totalschaden. Der genaue Unfallhergang wird von der Polizei ermittelt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE