24.06.2014 11:01
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Graubünden
Motormäher ausgebrannt – Mann verletzt
Am Montagmorgen hat im bündnerischen Grono ein Einachsmäher Feuer gefangen. Ein Mann wurde leicht verletzt, die Brandursache ist noch unbekannt.

Ein landwirtschaftlicher Gehilfe war in der Nähe von Grono mit dem Mähen einer Wiese beschäftigt. Plötzlich ging der Einachsmäher in Flammen auf, schreibt die Kantonspolizei Graubünden in einem Communiqué. Der 20-Jähriger erlitt Verbrennungen am Unterarm und wurde notfallmedizinisch versorgt. Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen.

Der Sachschaden ist aber beträchtlich. Gemäss Angaben der Polizei beträgt dieser rund 10‘000 Franken. Weshalb der Motormäher Feuer fing, wird derzeit abgeklärt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE