1.07.2013 15:00
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Aargau
Motorrad kollidiert mit landwirtschaftlichem Anhänger
Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am Freitagabend im aargauischen Dintikon. Ein Traktorfahrer überquerte mit zwei Anhängern eine Strasse. Dabei kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision mit einem Motorrad. Der Lenker des Zweirades wurde schwer verletzt.

Kurz vor 18 Uhr fuhr ein 16-jähriger Traktorfahrer mit zwei mit Paloxen beladenen Anhängern von einem Feldweg über eine Hauptstrasse nahe Dintikon. Gleichzeitig näherte sich aus Wohlen AG ein Motorradfahrer. Dem Lenker des Zweirades gelang es nicht mehr, den Anhängern auszuweichen. Es kam unweigerlich zum Zusammenstoss. Der 57-jährige Töfffahrer wurde dabei schwer verletzt und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Die Strasse wurde während mehrerer Stunden gesperrt. Dem jungen Traktorlenker entzog die Polizei den Führerausweis. Zur Schadenssumme wurden keine Angaben gemacht. Zur Abklärung der genauen Unfallursache eröffnete die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eine Untersuchung, heisst es im Communiqué der Kantonspolizei Aargau.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE