26.08.2018 19:06
Quelle: schweizerbauer.ch - khe
Schwingfest
Muni geht zum Coiffeur
In einem Jahr ist das Schwing- und Älplerfest 2019 Zug fast schon Geschichte. Vergangenen Samstag informierte das OK über das Fest. Währenddessen erhielt Siegermuni Kolin bereits eine neue Frisur, um sich den Gästen im besten Lichte zu präsentieren.

Vom 23. bis 25. August 2019 findet in Zug das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest statt. Vergangenen Samstag feierten die Veranstalter mit über 400 geladenen Gästen in den Zuger Stierenstallungen. Sie nahmen das Datum zum Anlass , den Countdown «1 Jahr bis zum Eidgenössischen 2019» einzuleiten.

 

Im offiziellen Teil erfuhren die Gäste bei einem Brunch von OK-Präsident Heinz Tännler und Geschäftsführer Thomas Huwyler viel über den aktuellen Stand der Vorbereitungsarbeiten.

Der Stier, den der Schwingerkönig 2019 in Zug durch die Arena führen wird, wurde bereits im Vorjahr ausgewählt und am Zuger Stierenmarkt 2017 offiziell getauft. Der "Muni", der den Namen des Zuger Helden Peter Kolin trägt, ist der Rasse Original Braunvieh zugehörig.  


Kolin wurde am 26. November 2015 geboren. Das Tier sei sehr gutmütig und lasse fast alles mit sich machen, heisst es in einer Medienmitteilung. Um sich den Gästen im besten Lichte präsentieren zu können, erhielt der Siegermuni eine besonders schöne Frisur. 

Für das Schwingfest nächsten Herbst erwartet das Zuger OK mindestens 300‘000 Besucherinnen und Besucher und rechnet brutto mit Kosten von gegen 35 Millionen Franken.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE