24.11.2019 14:15
Quelle: schweizerbauer.ch - mgt
Wetter
Nach Föhnsturm der Schnee
Dieses Wochenende fegte ein Föhnsturm durch die Schweizer Alpen und brachte nicht nur warme Temperaturen.

In gewissen Tälern tobten Orkanböen. Den Täler-Höchstwert erreichte Meiringen mit einer Böen-Spitze von 137 km/h. Auf dem Gütsch wurden gar 158 km/h gemessen. Im Tessin kam es aufgrund der feuchten Luft zu heftigem Regen – am Samstag fielen 40 bis 60 Liter.

Nun baut sich der Druckunterschied zwischen Nord und Süd langsam ab und der Föhn nimmt ab. An der südlichen Seite der Alpen kommt es aufgrund gestauter feuchter Luft nochmals zu Niederschlägen. Die Intensität nimmt jedoch ab.

Dies lässt die Schneefallgrenze steigen, am Sonntag liegt sie zwischen 1600 und 2000 Metern. Am Sonntagnachmittag beruhigt sich das Föhn-Wetter wieder. In den Bergen sieht die Lage jedoch anders aus: Seit Donnerstag schneit es in den Bergen enorm viel. Bis Sonntagmittag können es bis zu 150 Zentimeter sein. Besonders der Süden ist von Schneefall betroffen. 

Mehr zum Wetter finden Sie unter: www.schweizerbauer.ch/wetter

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE