7.05.2020 12:41
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Schaffhausen
Nach Sekundenschlaf im Weizenfeld
Ein Sekundenschlaf reichte, damit eine Autofahrt ein abruptes Ende nahm. Ein 44-Jähriger kam am Mittwochnachmittag bei Beringen SH von der Strasse ab. Nach mehrfachem Überschlagen kam das Auto in einem Weizenfeld zum Stillstand.

Gemäss Polizeiangaben war der Mann gegen 13.30 Uhr von Schaffhausen in Richtung Beringen unterwegs, als er kurzzeitig einnickte. Das hatte gravierende Folgen.

Das Fahrzeug geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte dieses mit einem im Wiesenbord stehenden Baum. Das Auto überschlug sich in der Folge mehrmals und kam schliesslich in einem Weizenfeld zum Stillstand.

Der Fahrer hatte grosses Glück. Er konnte sich selbstständig befreien und blieb unverletzt. Das Auto erlitt einen Totalschaden und musste durch eine private Bergungsfirma geborgen und abtransportiert werden. Zur Höhe des Sachschadens am Auto und am Acker machte die Polizei keine Angaben.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE