1.08.2017 13:00
Quelle: schweizerbauer.ch - blu/sda
Wetter
Nach Tropennacht folgen Gewitter
29 Grad in Schattdorf UR, 27,5 Grad in Altdorf UR: Der Föhn hat einigen Orten der Schweiz eine wahrlich heisse Nacht beschert. Am wärmsten war es im Urnerland und im Fürstentum Liechtenstein. Am Abend dürften in einigen Regionen heftige Gewitter die Bundesfeier stören.

Die Wetterdienste verschickten den Medien am Dienstagmorgen Rekordlisten: MeteoNews meldete Temperaturen von nicht unter 29 Grad in Schattdorf UR, und SRF Meteo berichtete über einen Nacht-Temperaturrekord von 27,5 Grad in Altdorf UR. Im liechtensteinischen Balzers wurden laut MeteoNews 25,8 Grad gemessen.

In Vaduz (FL) heizte der Föhn derart kräftig ein, dass das Quecksilber schon am frühen Morgen die 30-Grad-Marke überschritt - 30,9 Grad waren nach Angaben von SRF Meteo erreicht. MeteoNews meldete Tropennächte für etliche Stationen in Föhngebieten - in der Ostschweiz, im Kanton Zürich, im Tessin und im Wallis.

Im Flachland reichte es dagegen nicht für eine Tropennacht. Dort gingen die Nachttemperaturen auf 15 bis 18 Grad zurück. Laut SRF Meteo ist in einigen Regionen der Schweiz mit dem heissesten 1. August seit je zu rechnen. In Vaduz etwa dürfte es - mit Unterstützung des Föhns - bis zu 35 Grad heiss werden. Vielerorts seien zwischen 30 und 34 Grad zu erwarten, schrieb MeteoNews. Am Abend wurden zum Teil heftige Gewitter erwartet.

Gemäss Meteotest, dem Wetterpartner von schweizerbauer.ch, sind erste Gewitter bereits am späteren Nachmittag entlang des Alpenhauptkamms möglich. Diese ziehen mit dem Südwestlichen Höhenwind rasch in Richtung Voralpen. Es weht ein zügiger Südwestwind, in den Alpen gibt es Föhn. Gegen Abend nimmt die Gewitterneigung auch im Mittelland zu. Besonders in der Nacht sind verbreitet kräftige Gewitter zu erwarten.

Am Mittwochmorgen sind noch Regengüsse möglich. Im Velauf des Tages setzt trockene Witterung ein. Am Donnerstag folgt ein weiterer Hitzetag. Am Freitag wird es kühler, aber weniger gewitterhaft. Am Samstag dürfte eine Gewitterfront die Schweiz überqueren.

Ausführliche Wetterinfos finden Sie hier

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE